Austrian Arts Sessions - letzter Aufruf für Kurzentschlossene


Ich freue mich sehr, wenn sich noch kurzentschlossene Blockflötistinnen und Blockflötisten finden, die mich im Sommer nach Kärnten begleiten wollen!

suru - das Video


Jetzt online - ein wahres Meisterwerk für die Besetzung Stimme, Blockflöte und Schlagzeug:
"suru" von Hannes Kerschbaumer.

Cordula Stepp, Sopran feat. Duo Enßle-Lamprecht

Nicks Classical Notes

Auf www.nicks-classical-notes.blogspot.com wurde unsere CD "Tesserae" mit einer sehr schönen Kritik besprochen, die ich gerne mit euch teilen möchte.

"Duo Enßle-Lamprecht are Anne Suse Enßle (recorders) and Philipp Lamprecht (percussion), and they specialise in music from the Middle Ages, as well as new and experimental music. Tesserae, their new recording of medieval music, both sacred and secular, is a fascinating exploration, with inventive combinations of recorders and flute with percussion, including bells, tabor and naker (drums), tamburello (a kind of tambourine) and castanets.  As a result, they create a wide variety of textures and moods here.  So in music by the enigmatic 14th century ‘Monk of Salzburg’, about whom little is known, we have simple plainchant on bells in one piece, and a double flute producing a strange effect of a drone with a surprisingly florid melody in another.  And a hurdy-gurdy makes an appearance, with its swelling drone and strange clickings in the dance-like ‘O Vasenacht’.  Lamprecht even lends his earthy, mournful voice to the ‘lark song’ of the famous French troubadour Bernart de Ventadorn (12th century), accompanied again by the hurdy-gurdy and winding tenor recorder. This is highly atmospheric music, and Enßle demonstrates impressive versatility, both in switching between the various recorders, but also between the simple drawn out plainchant style melodies and the more virtuosic, florid pieces, such as in the soaring, joyful ‘Chominciamento di Gioia’, with rapid precision tonguing and birdlike swoops.  The various drums and percussion are added to different pieces sparingly and sensitively, and overall, this is a highly enjoyable collection, with virtuosity and unexpected variety from both musicians."

Es gibt ein paar Neuigkeiten unter "Termine" - ich freue mich wenn wir uns bei einem der nächsten Konzerte wiedersehen.



Austrian Arts Sessions

Herzliche Einladung zu den diesjährigen Austrian Arts Sessions in Kärnten. Ich biete heuer gleich zwei Kurse für BlockflötistInnen an:

15.-20.7. in Knappenberg (Kinder- und Jugendkurs ab 10 Jahren)
12.-18.8. in Ossiach (Kurs für Jugendliche und Studierende ab 15 Jahren)

Auch Ensembles sind herzlich willkommen. Rückfragen beantworte ich jederzeit und sehr gerne unter annesuse.enssle@gmx.at

Anmeldung und weitere Informationen ab sofort unter www.austrian-arts-sessions.org

Ich freue mich auf eure Anmeldungen!

Termine, Termine

Ich darf auf die aktualisierte Terminseite hinweisen, die nun voll mit vielen schönen Projekten für das Jahr 2018 ist und hier in Bildern eine kleine Rückschau auf das internationale Schlagzeugfestival Hallein geben.
Nach Ostern folgt der nächste Streich - Philipp und ich reisen nach Spilamberto / Modena in Italien wo wir neben einem Abendkonzert auch die italienische Version unseres Kinderkonzertes "Jörg und seine Abenteuer auf Burg Westerstein" mit vielen Instrumenten des Mittelalters zum Besten geben werden.

Aber zunächst ein kleiner Rückblick auf den vergangenen Samstag in der alten Schmiede Hallein:
Wie immer waren wir bemüht, aus unserer kleinen Besetzung mit Hilfe kreativer Arrangements und interessanten Instrumentierungen ein Maximum an Klangfarben herauszuholen - Eine künstlerische Aufgabe, die uns immer wieder von neuem herausfordert aber auch gerade den Reiz mit der Beschäftigung mit diesem Material ausmacht.
Das Ergebnis dieser Arbeit lässt sich auch auf unserer CD "Tesserae" nachhören, die man über www.audax-records.fr bzw. www.enssle-lamprecht.com beziehen kann!

Tre Fontane / London, British Library, MS. Add. 29987


 La Cinquième Estampie Real / "Manuscrit du Roi", Paris, Bibliothèque Nationale,
fonds francaise 844 


La Manfredina / London, British Library, MS. Add. 29987


Saltarello ILondon, British Library, MS. Add. 29987


 Eya mater fidelium / "Codex las Huelgas", Burgos, Monasterio de Las Huelgas, Codex IX


Eya herre got / Mönch von Salzburg, München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 1115



Chominciamento di GioiaLondon, British Library, MS. Add. 29987

Triolino - internationales Schlagzeugfestival Hallein

Im Rückblick hier ein paar Eindrücke von "Triolino", einer sehr schönen Kinderkonzertproduktion der Jeunesse und des Konzerthaus Wien bei dem das Duo Enßle-Lamprecht als Schmetterling und Käfer auf die Wiese der tanzenden Blumen entführen durfte:


Die Wiese der tanzenden Blumen


 "Annesuse-Schmetterling"





Danke an Sarah Jeanne Babits, Berenike Heidecker und Christoph Holzeis für Konzept, Ideen und Vermittlung. Es war wunderbar, mit euch auf der Bühne zu stehen!

Nun wechseln wir aber wieder ins "ernstere Fach" und freuen uns, am 16.3. um 19.30 Uhr in der Alten Schmiede Hallein im Rahmen des Internationalen Schlagzeugfestivals zu gastieren. Wir dürfen Highlights aus unserer CD "Tesserae" präsentieren; natürlich liegt der Fokus zu diesem Anlass auf den verschiedensten mittelalterlichen Schlaginstrumenten.

Jahresausklangsschmankerl




...und als kleines P.S. zum letzten Beitrag kommt hier noch ein Link zur "Intrada"-Sendung auf Ö1 vom 29.12.

http://oe1.orf.at/player/20171229/496793

Philipp Lamprecht und ich durften mit Patrizia Jilg Mitte Dezember über unsere neue CD "Tesserae" sprechen. Die Sendung ist für 7 Tage online. Viel Spaß beim Hören.